Besonderer Leseort

Die allererste Haferhorden-Lesung fand letzten Sommer an einem ganz besonderen Ort statt: auf dem Gilligbauerhof in Moschendorf/Gößweinstein. Für Schoko, Keks und Toni ist ein Pferdestall zugegebenermaßen ein alltäglicher Aufenthaltsort, aber für die kleinen und großen Zuhörer war eine Lesung inmitten von Pferden und Ponys super spannend. Und die dort lebenden wiehernden Vierbeiner haben ebenfalls aufmerksam gelauscht. Vielen Dank noch einmal an Sabine Gilligbauer für diesen tollen Nachmittag!